RFID in der Logistik

Prozessoptimierung durch berührungslose Produktidentifikation erschließt Kostenreduktions- und Produktivitätssteigerungspotentiale, die mit den bisherigen Identifikationstechnologien bisher nicht realisiert oder nur angekratzt wurden.

RFID ist in der Lage, wichtige Daten im Produktions-, Logistik-, Lagerungs- oder Verwaltungsbereich besser, zuverlässiger und schneller auszutauschen.


WG arbeitet dabei in offenen Applikationen z. B. bei der Realisierung von RFID Projekten in der Logistik, oder auch in kundenspezifischen, geschlossenen Applikationen, um z.B. Markenprodukte von Plagiaten zu unterscheiden oder Dokumente in Anwaltskanzleien oder Bibliotheken zu schützen und zu organisieren oder um Patienten in Geriatrieabteilungen zu orten. 

Für die Nutzung von RFID als Warensicherungstechnologie ist das weltweit erfogreichste Logistik- RFID Band 868 / 915 MHz und deren Klebeetiketten aber physikalisch bedingt nicht geeignet. Hierzu ist eine spezielle Applikation mit besonderer Etikettenintelligenz nötig.

Das wiederum ist WG Sentinel.