Berührungsloses Temperatur-Screening

Prävention für Mitarbeiter und Kunden.


Ideal für Industrie, Verwaltung, Hotels, Restaurants, Freizeit– und Eventlocations, Transportbetrieben, Ämter, Behörden, Schulen, Kitas, Pflegeheimen, Krankenhäusern und vielen anderen mehr.

Eine COVID-19 Infektion im Betrieb kann zur Quarantäne eines ganzen Betriebsteiles führen. Ein enormes wirtschaftliches Risiko.

Die erhöhte Körpertemperatur als mögliches erstes Symptom, kann berührungslos und mit hoher Präzision gemessen werden.

Dies ist schnell und ohne aufwändige medizinische Tests, durchführbar.

Mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen ermöglicht eine schnellere Rückkehr in unser „normales“ Leben mit sozialen und wirtschaftlichen Kontakte die wir brauchen und lieben, bei gleichzeitig kontrolliertem Risiko vor dem Wiederaufflammen von Epidemien.

Laut WHO Report 2/2020 ist Fieber die mit Abstand häufigste Erstdiagnose* (87,9 %)   bei COVID-19 Infektionen.

Da die Körpertemperatur aufgrund der steigenden Immunabwehr bereits vor Einsetzen von üblichen Symptome ansteigt und eine Erkennung zumeist schon bei geringer Virenlast möglich ist.

Fieber spielt daher eine entscheidende Rolle in der Früherkennung potentiell infizierter Personen, die zwar noch keine weiteren Symptome merken, dennoch aber den Virus bereits weitergeben könnten.

Für die Nutzung ist kein Bedienpersonal notwendig. 

Messpunkt fokussieren – Kopf annähern – Messung.

Das geht intuitiv, die Messung wird innerhalb von nur 0.6 Sekunden optisch und akustisch bestätigt. Der ganze Vorgang mit herantreten an den Sensor, messen und wegtreten dauert ca. 3-5 Sekunden.

Der LED-Balken zeigt das Ergebnis direkt mit GRÜN oder ROT an. Je nach Einstellung können an dem LED-Balken auch drei Temperaturbereiche abgebildet werden, wie z.B. erhöhte Temperatur, Fieber oder hohes Fieber

Durch 1024 Sensoren erfolgt die Temperaturmessung an definierten Punkten an Augen und Stirn. Durch diesen  immer gleichen Prozess und Deep-Learning Algorithmen ergibt sich eine wesentlich reproduzierbarere Messung als vergleichbare Methoden. Störende Einflüsse können weitestgehend ausgeblendet werden. Mit mehr als 1.000 Messwerten entsteht eine zuverlässige Aussage der Körpertemperatur. 

Mehr informationen finden Sie in den Datenblättern: