Megapixel, IP-Video, HD-SDI oder Analog?

Netzwerkvideo, also Videoüberwachung über das IT-Netz Ihres Unternehmens ist heute der Standard. Da Ihr IT-Netz aber gleichzeitig das Informationsrückgrad Ihres Unternehmens darstellt, darf hier nicht leichtfertig vorgegangen werden.

Ein WG Videoüberwachungsystem wird üblicherweise als separates IT-Netz aufgebaut, kann aber auch in ihre IT-Infrastruktur integriert sein. Konventionelle Analog, Hybrid, HDSDI, oder HD-TVI Systeme können in einem System zusammengeführt werden. Welche die für Ihre Situation beste Lösung ist, entscheidet sich aus der Beratung. 

Gemeinsam bestimmen wir die Kriterien für die Videoüberwachung und schlagen die optimale Lösung vor. Egal ob CAT 7, RG59, 2 Draht, Lichtwellenleiter oder Wireless.

 

Ob als "stand-alone" Kameraüberwachung, oder in Ihr IT-Netz eingebundene Videoüberwachung. Ihre Videoüberwachung wird so von uns konzipiert, dass sie optimale Bildqualität, Bildgeschwindigkeit, Schärfe und ausreichende Speicherzeiten erhalten. Dabei verwenden wir Produkte ausgewählter führender Marken.

Kriterien bei der Definition der Überwachungstechnik sind dabei z.B. ob Sie dominierend live überwachen, dazu bewegliche Dome-Kameras oder Schienenkameras in Ihrem Videoüberwachungssystem einsetzen oder ob der Schwerpunkt bei der Aufzeichnung und späteren Auswertung liegt.
Wichtig ist, ob Ihre Kameraüberwachung nur im Innenraum oder auch am Aussengelände stattfindet, ob leistungsfähige Videoanalyse, Kennzeichenerkennung, Kassenabindung oder einfache Standards benötigt werden. Fernüberwachung oder rein lokale Videoüberwachung und vieles mehr fließt in unsere Empfehlung für optimale Diebstahlsicherung und Ablaufüberwachung mit Ihrer Videoüberwachung ein.